Infos zu den Corona Maßnahmen

Mir gfrein uns narrisch, dass ma Euch endlich wieder bei uns heroben begrüßen dürfen.

Eure Unterstützung in dieser für uns doch schweren Zeit der Schließung war da Wahnsinn und mir kennan garnet sagen, wie dankbar wir dafür san! Ihr habt dafür gesorgt, dass ma die Hoffnung net verlieren, so kitschig des jetzt klingen mag. Danke.

Wir ham uns einiges einfallen lassen, um Euch trotz der coronabedingten Maßnahmen den Aufenthalt bei uns so gmiatlich und normal wie möglich zu gestalten. A paar Wochen san jetzt seit der Wiedereröffnung scho vergangen und unser Fazit is’ fast ausschließlich positiv.
Klar, auch wir ham Sitzplätze verloren, dafür neue, oft sehr aufwendige Auflagen gewonnen und müssn jetzt a bissl umdenken. Am Anfang war auch für uns alles sehr ungewohnt, aber mir san einfach froh, dass ma wieder für Eich da sein dürfen. Und was ma sicher net verloren haben is’, der Wille dass Ihr Euch weiterhin bei uns wohlfühlen könnts und a guade Zeit bei uns heroben habts! Mir gfrein uns gscheid, dass ma so rücksichts- und verständnisvolle Gäste wia Eich ham. Durch Eich kann unser junges Team nämlich trotz Ungewissheiten und neuen Hürden positiv in die Zukunft schaun. Einige Gäste meinen sogar, durch die Auflagen is’ es a bissl gmiatlicher, schöner bei uns gworden. Keine überfüllten Tische mehr. Ma kann in Ruhe sei Brotzeit und sei Bierli genießen, ohne dass oan da nächste Gast scho fast am Schoß sitzt. Und ja… mir teilen die Meinung. Es hat halt doch net alles nur was Negatives, denn ah für uns wird alles ah bissl planbarer, überschaubarer. Was früher, zu Stoßzeiten, oft nicht der Fall war.

Ihr brauchts Eich ah nix denga: unser Hygienekonzept steht und funktioniert und trotzdem is’ für Eich fast alles beim Alten blieben.

Es folgen ein paar Dinge, die Ihr bei einem Besuch bei uns beachten müsst, die aber ja mittlerweile nichts Neues mehr sind:

 

Bitte schützt Euch, Andere und unser Team vor Ansteckung:

  • Mundschutzpflicht in der Alm (außer am Tisch).
  • Bitte den Mindestabstand von 1,5m zu anderen Personen einhalten.
  • Bitte beachtet unsere Anweisungen auf den Schildern (Eingänge, Ausgänge, Abstände). Wir haben versucht es für alle verständlich zu gestalten. Gerade wenn viel los ist, ist das wichtig, damit wir unsere Auflagen ohne Chaos erfüllen können.
  • Wir haben, wie gewohnt, keine Selbstbedienung. Der Barbereich ist gesperrt.
    Am Wochenende bei schönem Wetter ist unsere Brotzeithütte geöffnet, falls Ihr keinen Platz mehr bekommen solltet.
    Dort gibt es Getränke und a paar Kleinigkeiten zum Essen zum Mitnehmen.
  • Bei typischen Krankheitssymptomen oder Kontakt mit einer infizierten Person in den letzten 14 Tagen
    bitten wir Euch von einem Besuch abzusehen.
  • Es dürfen nun wieder 10 Personen oder 2 Haushalte an einem Tisch sitzen. Es sind also wieder größere Reservierungen möglich.
  • Private Veranstaltungen mit bis zu 50 Personen innen bzw. 100 Personen außen sind wieder erlaubt. Kontaktiert uns gerne bei Interesse!
  • Wir freuen uns aufgrund der nun beschränkten Sitzplätze über eine vorherige Reservierung. Das ist keine Pflicht, aber so könnt Ihr Euch sicher sein, auch wirklich einen Tisch zu bekommen (vor allem bei unsicherem Wetter; die Sitzplätze IM Gastraum sind  aufgrund der Mindestabstände jetzt sehr beschränkt).

 

Wir bitten Euch betreffend der Coronaregeln von Diskussionen mit unseren Mitarbeitern abzusehen.
Es sind nicht unsere eigens auferlegten Maßnahmen und über die Sinnhaftigkeit der ein oder anderen Regel kann man sich bestimmt endlos streiten. Im Zweifelsfall denkt aber bitte daran: Wir sind ein sehr kleines Team. Wenn einer von uns krank wird, müssen wir unsere Alm wieder schließen, daher halten wir uns an die Maßnahmen. Zu Eurem Schutz, aber auch zu unserem eigenen. Und da es aus bisheriger Erfahrung ein viel diskutiertes Thema zu sein scheint: Wir tragen den Mundschutz 8h am Tag, ihr müsst das nur für ein paar Minuten. Mir glabn ihr schafft’s des!

Wir hoffen Ihr könnt trotz der Auflagen Euren Aufenthalt bei uns genießen und song jetz scho DANKE für Eure Mithilfe.

Mir gfrein uns auf Eich!

Florian, Christina und das gesamte UA-Team.

Leave a Comment